HANDBIKE INFOS

rollstuhlclub-handbike-titelbild

Das Handbike ist ein speziell umgebautes Fahrzeug für Rollstuhlfahrer, vergleichbar mit dem Fahrrad oder Liegerad, welches aber allein durch die Arme angetrieben wird. Es gibt zwei Grundtypen: das Adaptivbike, welches an fast jeden handelsüblichen Rollstuhl montiert werden kann, und das reine Rennbike, das ohne Rollstuhl auskommt. Das Adaptivbike eignet sich für den Alltagsgebrauch und für mittellange Touren, während das Rennbike eigentlich nur für Rennen bzw. das Training geeignet ist. Seit ca. 1998 finden die meisten Rennen im Rahmen von Stadtmarathons oder Radkriterien statt. Inzwischen haben sich aber auch eigene Rennserien etabliert, zum Beispiel das EHC. Das Handbiken ist vom Internationalen Paralympischen Committee (IPC) anerkannt und bei den Sommer-Paralympics 2004 in Athen waren die Handbiker erstmals am Start.

Der RC ENJO Vorarlberg hat in dieser Sportart schon einige großartige Projekte durchgeführt. Im Jahr 2006 fuhren beispielsweise 6 Rollstuhlfahrer des Vereines in nur 10 Tagen beim Race Across America mit Ihren Handbikes quer durch die Staaten.
–> siehe www.raam2006.at

Mehr Infos:

www.handbike.de
www.handbiken.at
www.handbikesport.de

HANDBIKE REFERENT

rollstuhlclub_handbike_bonadimann-philipp

PHILIPP BONADIMANN

Referent


Telefon: +43 680 122 06 28
E-Mail:
 bonadimann_philipp@hotmail.com
Adresse: Kehlegg 90a, 6850 Dornbirn