Hp Rcv Tennis Teneriffa2017 Flax2

Hartes Training auf Teneriffa

Thomas Flax vom RC ENJO Vorarlber bereitete sich zusammen mit Österreichs Rollstuhltennis-Elite erstmals auf Teneriffa für die kommende Saison vor. Neben warmen Temperaturen fanden die Tennisasse auch optimale Trainingsbedingungen vor.

Für den Österreichischen Rollstuhltennis-Nationalkader startete das Jahr 2017 mit einer Premiere. Anfang Februar reiste eine Delegation von 8 SportlerInnen nach Teneriffa, um sich in einem sechstägigen Trainingslager auf die kommende Saison vorzubereiten. Bei Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 25° kam es trotz der intensiven Trainingseinheiten von bis zu 6 Stunden pro Tag zu keinem Motivationseinbruch unter den Teilnehmern.

Die Physiotherapeuten von „Fundación Step by Step“ bereicherten mit modernsten, auf Querschnittslähmungen ausgerichteten Trainingsmöglichkeiten das Fitnessangebot. Abgerundet wurde der Aufenthalt durch zwei freie Nachmittage, die die Spieler unter anderem dafür nutzten, die Insel zu erkunden und erste Taucherfahrungen zu sammeln.

Besonderer Dank gilt den 2 mitgereisten Trainern, Oda Kada und Patrick Iskrac, der Referentin für Rollstuhltennis des ÖTV, Katharina Heigl, sowie der Organisation Vorort durch „Tenerife Top Training“ und „En Ruedas Tenerife“.