HP RCV Fend Steiermark 2019

Sieg beim ersten Super-G

Niklas Fend vom RC ENJO Vorarlberg ging im Lachtal beim Austria Cup bei den sitzenden Herren an den Start. Nach einem zweiten Rang im Riesentorlauf fuhr der Frastanzer tags darauf bei seinem Super-G-Debut sogar ganz oben auf’s Treppchen.

“An einem Super-G habe ich zuvor noch nie teilgenommen. Von da her war ich selber sehr überrascht”, erzählt Fend vom erfolgreichen Rennwochenende in der Steiermark. Trotz Fehlern hätte der Speed wohl gepasst, meinte Fend.

Betreuer Hubert Maier sah seinen Schützling im ersten Durchgang des Riesentorlaufs das Ganze noch etwas verhalten anzugehen. Den Rückstand konnte Fend im Zweiten dann nicht mehr großartig wegmachen. Umso besser lief es dann aber im Speedbewerb.

Für die letzten Rennen in zwei Wochen beim Austria Cup Finale in Salzburg stehen noch weitere Trainingseinheiten auf Fend’s Programm.