HP RCV LM Alpin 2019

Teilnehmerrekord bei den Landesmeisterschaften

Das in enger Zusammenarbeit mit dem RC ENJO Vorarlberg umgesetzte Nachwuchsprojekt von “Ski for Life” macht sich bezahlt: Bei den Landesmeisterschaften der Monoskifahrer waren so viele dabei, wie schon lange nicht mehr. Und einen Sieger gab es auch. Philipp Bonadimann raste zu Gold.

Nicht weniger als vier alpine Landesmeistertitel wurden am vergangenen Wochenende in Schetteregg an die Monoskifahrerinnen und Monoskifahrer – allesamt vom RC ENJO Vorarlberg – vergeben. Martina Hehle aus Lochau und Maximilian Taucher aus Hohenems dominierten die Jugendklassements und auch Kilian Diem aus Hard schaffte es mit einer bärenstarken Leistung auf das schlussendlich für ihn versilberte Podium.

WM-Starterin Heike Eder zeigte sich mit ihrer Leistung rundum zufrieden, eine Kontrahentin gab es für Eder keine.

Anders das Bild bei den Herren. Vollgespickt mit ehemaligen Topathleten und aktiven Europacup-Monoskifahrern hatte am Ende der ehemalige Weltcup-Gesamtsieger Philipp Bonadimann aus Kehlegg die Nase vorn. Er verwies Dietmar Dorn (Dornbirn) und Jürgen Egle (Altach) auf die Plätze hinter ihm.

Strahlender Sieger war jedoch ganz bestimmt der Sport an sich. Zwölf TeilnehmerInnen bei den Vorarlberger Landesmeisterschaften im Monoskifahren sprechen eine eindeutige Sprache…

ARTIKEL IN DEN VN