M Tennis Bad Ischl 2018 Taucher1
M Tennis Bad Ischl 2018 Taucher1
HP RCV 50köpfe 2020 Taucher
M Tennis Bad Ischl 2018 Taucher1 HP RCV 50köpfe 2020 Taucher

50 Köpfe von morgen

Zum 14. Mal kürten die VN junge, erfolgreiche Vorarlbergerinnen und Vorarlberger unter 40 Jahre.

Was junge Menschen anstoßen und vorantreiben können, hat im vergangenen Jahr Klimaaktivistin Greta Thunberg gezeigt. Man kann zu der Schwedin stehen, wie man will, eines muss man ihr aber lassen: Sie hat es wie keine andere geschafft, den Klimawandel präsent zu machen, Menschen zum Umdenken zu bewegen, und sie hat eine Veränderung in Weltpolitik und -wirtschaft erwirkt.

Maximilian Taucher | geb. 2007, lebt in Hohenems, erfolgreich im Rollstuhltennis und Handbike: Wenn Maxi Taucher in seinem Handbike – einer Art handbetriebenem Rennrad – Platz nimmt, ist er ganz in seinem Element. Schon seit einigen Jahren fährt der junge Hohenemser, der im Alltag auf den Rollstuhl angewiesen ist, Rennen. „Den Halbmarathon fährt er mittlerweile in unter 40 Minuten“, sagt Vater Alexander stolz. Das sind im Schnitt rund 30 km/h. Kein Wunder, dass der begeisterte Jungsportler dreifacher Landesmeister ist. Doch neben dem Handbiken betreibt Maxi noch einen weiteren Sport auf hohem Niveau: Im Rollstuhltennis hat er bereits zwei Staatsmeistertitel errungen. „Ich möchte dieses Jahr bei den unter 18-Jährigen unter die Top 50 der Welt kommen“, erklärt er. Und das mit zwölf. Für seine sportlichen Ziele trainiert der Mittelschüler mehrmals die Woche, die Eltern unterstützen ihn nach Kräften. Da hilft natürlich, dass seit Kurzem der erste Sponsorenvertrag steht.

(Quelle: Vorarlberger Nachrichten)